Freitag, 1. April 2016

Meine Erfahrung mit dem Ei!







Es fing alles mit diesem     Buch an:

Ich bin schon viele Male in die USA gereist, dies hast du ja schon durch meine Reise – Bilder gewusst.


Ich versuche im Urlaub immer so zu essen, dass es mir schmeckt, möchte mich aber dem Land anpassen und neues wagen.

Zum Frühstück wähle ich in Amerika
 Rösti, Ei, Speck, Würste, Omelette.

Ich fühle ich mich dabei den ganzen Tag über satt, bin zufrieden, bin dann ja meistens ein paar Stunden unterwegs, mit Toast hätte ich nach einer Stunde schon wieder hunger.



Seit dem letzten Hawaii und Kalifornien Urlaub habe ich es ganz besonders gemerkt, wie gut mir diese Eierspeisen tun.

Meine Fingernägel sind so schön gewachsen, meistens brachen sie ja vorher schon ab.
Mein Haar, es glänzt und ist gesund.

Als ich wieder Zuhause war, wusste ich, es hat etwas mit dem Essen zu tun, vor allem mit den Eiern.

Durch das Buch was ich schon vor meinem Urlaub las, Dumm wie Brot,
wusste ich nun, 
ich wollte nicht mehr so viel Brot essen. Aber eben es ist nicht so einfach, so eine Umstellung, wenn man Brot und Konfitüre und Honig so gerne mag!


Ich bin dann im Internet über das Wort Stoffwechsel Typ gestossen



  1. und habe da einen Test gemacht, der mir zeigte dass ich ein Protein/Ei-weiss Typ bin.
  2. Es gibt den Kohlenhydraten – Typ 
  3. und einen der beides gut verträgt.

So esse ich seit letzten Dezember morgens 2 bis 3 Mal in der Woche oder halt nach Lust und  Laune, Eier, Speck und Rösti zum Frühstück. 


Ich habe mich schon immer für die Ernährung interessiert, habe Bücher verschlungen, heute weiss ich, dass jeder Mensch wieder andere Speisen braucht die ihm gut tun.


Vielleicht hast auch du gemerkt, dass es Speisen gibt, die dich länger satt machen, oder, du merkst nach einer Stunde Mittagessen, dass du wieder Hunger und Lust auf Zucker hast?

Ich bin nun auf dem richtigen Weg!

Bin immer noch am aus probieren, fühle mich sehr gut, bin nicht mehr so aufgebläht vor allem abends, weil ich das Brot nun weg lasse und so wenig wie möglich Abends Kohlenhydrate esse.









Kommentare:

  1. Liebe Bea,
    hört sich sehr interessant an. Weizen....das Buch werde ich mir auch zulegen!
    Ja so ein englisches oder amerikanisches Frühstück ist schon was anderes, doch Morgens um 6 Uhr ist mir dann doch noch nicht nach Speck und Rührei....
    Aber am Wochenende!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra
      Ja das Buch ist so was von interessant das man es lesen muss.Würde mich freuen wenn du mir berichtest.
      Ich bringe tatsächlich auch nicht jeden Tag Eier runter, esse am Sonntag mal Zopf oder Brot.
      Ich hatte mit der umstellung auch zu kämpfen,fühle mich aber einfach wohler.😃
      Schön das du dir Zeit genommen hast um zu berichten.💕
      Wünsch dir ein tolles schönes Wochenende.🌼🌻😃🌞 Grüsse von Bea

      Löschen
  2. Tigerherz macht sich Rührei zum Frühstück..... mich würgt der Geruch von gebratenen Eiern am Morgen....
    Ich mag Eier, aber nicht früh am Morgen. das geht gar nicht
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yase
      Ich verstehe es,ich wollte es ausprobieren.Ich habe früher fast keine Eier gegessen, da es mich tatsächlich lange satt macht, bin ich so für mich zufrieden.
      Ich esse auch Quark mit Früchten, ich denke dies ist jetzt wieder super wenn die ersten frischen Beeren kommen.😃
      Danke für deine lieben Zeilen und schön warst du da.💕🌼🌻🌞😃
      Ich wünsche dir ganz wunderbare Tage im April.😃🌻🌞😃👧Grüsse von Bea

      Löschen
  3. Liebe Bea,
    danke für diesen interessanten Post! Also, ich kann auhc morgens Rührei essen,gar keine Frage, es ist auf jedenfall sehr aufschlussreich gewesen, was Du hier beschrieben hast! Danke nochmal dafür!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes, glückliches und sonniges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Bitte gern geschen, liebe Claudia.😃💕
    Es freut mich das du dir die Zeit genommen hast so ein liebes Dankeschön an mich zu senden.😃💟
    Ich wübsche auch dir sonnige schöne Tage und ein guter Start in den April.😃🌞👧💗😃💟🐤 Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen
  5. Lustiger Titel und hört sich aber auch interessant an. Geht mir wie dir, ich finde Toast sättigt überhaupt nicht. Von daher lieber ein Körnerbrötchen oder sogar Schwarzbrot, allerdings mag ich auch sehr gerne Eier die auch oft zum Frühstück dabei sind...egal in welcher Art.

    Dir einen schönen Start ins Wochenende wünschend sende ich liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Nova
    Ja danke für deine lieben Zeilen, spannend zu lesen wie du es siehst, ich finde jeder soll essen was einem gut tut und je nach Arbeit braucht jeder wieder was anderes.😃👩
    Ich sage tschüss und winke dir zu🙌🙋Geniess dein Wochenende😃🐤🌞

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bea,
    danke für diesen intressanten Post.
    Ich esse zwar vorwiegend Körnerbrot, aber
    ein Frühstücksei fehlt auch nicht. Ansonsten
    esse ich Marmelade und Quark. Das sättigt auch.
    Ich habe leider, bedingt durch den Darmkrebs,
    strikte Ernährungsvorschriften.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Irmi
    Eine gute gesunde Ernährung ist wichtig.Ich wünsch dir die Freude beim Essen und weiterhin die Kraft das beste
    daraus zu machen.💕👍😃
    Danke für deine lieben Zeilen und alles Liebe sendet dir Bea💞🌹🌸

    AntwortenLöschen
  9. liebe Bea,
    das war jetzt sehr interessant, ich habe schon von diesem Buch gehört und meine Tochter isst schon ziemlich lange keinen "Weizen" mehr. Mir würde es sehr schwer fallen, aber morgens muss ich gestehen brauche ich ausser Kaffee erst mal nichts.
    ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende und schicke Dir viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gerti
    Ohne Frühstück würde mir die Energie fehlen, früher in der Schule konnte ich auch nie was essen vor 10 uhr.
    Ich wünsche dir auch schöne frühlingstage und danke für deinen lieben Kommentar.😀☺😃🙌💕🌹🌸🌻🌼
    Es grüsst dich ganz lieb Bea😃💕🐤

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bea,
    mit großem Interesse habe ich deinen Post gelesen, denn ich bin immer auf der Suche nach neuen Infos, gerade was die Ernährung betrifft. Was den Weizen betrifft, so habe ich für mich festgestellt, das Weizenbrot immer sehr lange, sehr schwer in meinem Bauch liegt. Meist backt meine Tochter nun unser Brot selbst und sie verwendet viel Dinkelmehl als Alternative mit Schrot und ganzen Körnern. Das Brot schmeckt auch viel besser als das Weizenbrot.
    Ich glaube zu Rösti, Spiegelei und Speck könnte ich mich erst am Mittag hinreißen lassen, was aber auch daran liegt, das ich morgens noch nicht so viel essen kann. Meist reicht mir ein Knäckebrot!
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Ich danke dir liebe Andrea für deinen netten Kommentar😃💕🌼🌻
    Dinkelbrot esse ich auch gerne und es sättigt gut.😃😃💕🌼🌸🌹🙌Ganz liebe Grüsse von Bea🙌🌻💕💗🌞

    AntwortenLöschen
  13. mmmmh ... Eier, Speck und Rösti zum Frühstück -
    das wäre auch was für mich :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  14. Schön warst du da liebe Heidi😃
    Ein schöner neuer Tag wünscht dir Bea🌻💗🌹🌞😃🌼🌸

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...