Montag, 16. März 2015

Müesli selber machen ...

Ich habe kein Rezept dafür, ich verwende was ich so gerne mag! 


Ich mische alles in eine Schüssel

Cranbeeries


 Feigen  



Honig  und Ahorn Sirup



Kippe alles auf ein Backblech




Die Masse gut verteilen und verstreichen


Alles in den Ofen für ca. 40 Minuten bei 160 grad


Dazwischen die Masse einmal wenden!


Am Schluss die Masse auskühlen lassen und sofort Häufchen bilden damit sie nicht zusammenkleben!



                     Ein guter Start in den Tag               wünscht dir Bea

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Bea,
    lecker startet Dein Tag!
    Müsli mische ich mir auch immer zusammen, mit den Dingen, die ich gerne mag, und ab und an auch mit frischem Obst der Saison ;O) Und meinen Kaffee,den brauch ich auch am Morgen!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne Frühlingswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Claudia auch dir einen ganz schönen Montag und alles Liebe zur neuen Woche!
    Grüsse sendet dir Bea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea, weißt du, dass ich mich abends schon aufs Müsli und meinen Kaffee freue. So etwas Einfaches und ich freue mich schon beim Einschlafen. Die Zutatentüten sehen sehr verlockend aus und dein Müsli auch.
    Eine schöne Woche
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea,
    mhhh, das sieht lecker aus. Weckt in mir den Wunsch, auch mal wieder Müsli zu machen. Eine Zeit habe ich das regelmäßig. Momentan ist es etwas eingeschlafen. Die Idee mit dem Backen muss ich mir merken.
    Ach ja und Kaffee...der steht neben mir ;-) .
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia
      Ja, man muss lust und gerade Zeit haben um Müesli zu machen, aber so weiss ich was alles drinnen ist!
      Danke das du vorbei geschaut hast heute, sei lieb gegrüsst von Bea

      Löschen
  5. Hmmm, lecker, lecker.....jetzt hab ich Lust auf Müsli bekommen...ich glaube, ich esse noch eins zu meiner Blogrunde! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisi
      Ja mach du dies, Müesli macht auch satt!
      Freue mich über dein vorbeischauen und lasse dir liebe Grüsse da! Bea

      Löschen
  6. Hallo Bea,
    sieht lecker aus,doch schaffe ich irgendwie den Weg zum Müsli nicht so,esse lieber herzhaft zum Frühstück.Doch Kaffee muß auf jeden Fall sein.
    ich wünsche dir auch einen guten Start in die neue Woche und liebe Grüße sendet dir
    Pippi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pippi
      Ja ich kenne das auch, ich bringe ein Müesli nur runter wenn es genug süss ist und nicht zu trocken. Ich esse nach lust und Laune mein Frühstück, ich mag auch Brot, nur Wurst und Käse bringe ich morgens nicht runter, ausser es wäre zum Brunch!
      Hab ein toller schöner sonniger Montag, Bea

      Löschen
  7. Liebe Bea
    Eigentlich mag ich auch Müsli,aber leider für mich und alle unter Divertikel leidenden ist es "Gift".Da esse ich lieber mein Grahambrot und Vollkorntoastbrot und Obst.Habe schon fast fünf Monate ohne Probleme durchgehalten.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Christa
    Das finde ich super, jeder muss seinen Weg finden. Ich habe keine Beschwerden, ich habe angefangen nicht mehr so viel Brot zu Essen! Müesli hält bei mir länger satt, ich nehme es wenn ich lust darauf habe.
    Ich mag nicht jeden Morgen das selbe essen.
    Ein schöner Montag wünscht dir heute Bea

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns wird jeden Tag mit einem Porridge gestartet - verschiedene Flocken mit Wasser und ein bisschen Zucker aufkochen. Das ganze verfeinern mit irgendeiner Frucht und was IMMER dazugehört sind Cranberries! Und genau wie bei dir steht auch immer der Kaffee daneben - also ohne geht gar nicht!
    Hebs guet und liebi Gruässli Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rita
      Porridge mag ich auch sehr gerne, hatte ich letztes mal gegessen in meinen USA Ferien, ich probiere es demnächst einmal aus. Danke und schön warst du da!
      Sei lieb gegrüsst von Bea

      Löschen
  10. Liebe Bea,
    mit einem solchen Müsli kann der Tag nur gut beginnen.
    Und dann noch die gute Tasse Kaffee.
    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Irmi
    Danke freue mich über deinen netten Kommentar!
    Hab auch du eine gute schöne Zeit!
    Grüsse sendet dir Bea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Bea!
    Na, wenn DAS keine Energie bringt, dann weiß ich's auch nicht! :-)
    Cranberries mag ich auch total gerne. Ich esse morgens manchmal Haferfleks, da mische ich sie mir mit rein.
    Ein Früchtemüsli esse ich auch gern mal als Zwischenmahlzeit und mische es mir in einen Pfirsich-Maracuja-Quark.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Anke
    Hafer gibt auch viel Energie, so vielseitig das Frühstück ist, jeder machte es wieder anders, interessant!
    Ein schöner Frühlingstag wünscht dir heute Bea

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Bea!

    Dein Müsli sieht lecker aus. Ich habe eine ganze Zeit das Müsli für meine Kinder selbst geröstet, allerdings in der Pfanne. Die Idee mit dem Backofen ist ja auch super, DANKE für den guten Tipp.
    Wir sind im Moment auf dem My-Müsli-Trip, kennst Du das? Da kann man sich aus seinen Lieblingszutaten sein Müsli zusammenstellen und ihm einen Namen geben. Sehr lecker!

    Liebe Grüße schickt Dir Ellen

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ellen
    Nein das My- Müsli kenne ich nicht. aber ist eine tolle Idee für die Kinder, damit sie morgens auch etwas essen!
    Danke das du da warst, wünsche dir eine schöne Frühlingszeit!
    Grüsse aus der Schweiz von Bea

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...