Montag, 30. März 2015

Älplermakronen









Dazu passt Apfelmues oder Birnen Schnitze



Ein guter Start 

    in die Karwoche 

       wünscht dir Bea


Kommentare:

  1. Hmmm, was für ein tolles Rezept, liebe Bea!
    Guten Morgen und danke schön!
    Ich wünsch Dir einen guten Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag liebe Claudia
    Freue mich von dir zu hören und wünsche dir schöne Ferien!
    Grüsse sendet dir Bea zu

    AntwortenLöschen
  3. Aelplermagronen ist eins meiner Lieblingsgerichte! Mit Oepfelmus ein Gedicht!!!!
    En guete und liebe Grsse Rita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Rita
    Danke, ja auch ich mag dieses Gericht sehr gerne!
    Ein schöner Montag Nachmittag wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bea!
    Au weia - andere Länder, andere Sitten! Ich musste jetzt erst mal ganz lange suchen und nachsehen, was bei Euch unter Makronen zu verstehen ist. Es sind die Penne / Makkaroni, richtig? Wir verstehen hier in Deutschland unter Makronen ein Gebäck / Dauergebäck zum Teil mit Kokosraspeln oder Mandeln. Das kann man ja wohl schlecht bissfest kochen, haha! Okay, Bildungslücke geschlossen. So ein Gericht habe ich noch nicht gegessen, aber es hört sich deftig an, mit Speck, Käse und Zwiebeln. Typisch schweizerisch?
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Anke
    Nun muss ich zurück lächeln, ja bei uns gibt es viele andere Worte für ein Gericht als bei euch.
    Der Speck kannst du auch weglassen, aber er schmeckt halt doch fein.
    Ich freue mich das du dir die Zeit genommen hast und dir die Mühe machst die Rezepte zu vergleichen, danke für deinen lieben Kommentar. Grüsse aus der Schweiz von Bea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Bea!

    Lustig, genau wie Anke (die übrigens nur 1km von mir entfernt wohnt) musste ich mich wundern, was Du mit den Makronen meinst, aber logisch, es konnten nur die Nudeln sein. Das hört sich so genial an, dass ich das beim nächsten Dinner meinen Frendinnen servieren werde. Ich bin gespannt, wie sie es finden.

    Ich wünsche Dir schöne Ostern, Bea!
    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  8. Danke liebe Ellen, ich wusste gar nicht was ich verbrochen habe!
    Das Gericht heisst bei uns wirklich Älplermakronen, nun freut es mich wenn du es ausprobierst!
    Schöne Zeit wünsche ich dir, Bea

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...