Montag, 10. November 2014

Rindfleisch im Topf ...







Dieses Rezept ist für 6 Personen


Im Backofen eine Stunde Garzeit ...

Dazu habe ich eine Braten Sauce  gemacht mit einem Schuss Sahne.

Wenn alles im Römertopf gemacht wird,

musst du das Fleisch vorher nicht anbraten!





Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Bea,
    Rindfleisch gab es gestern bei uns auch, allerdings als Suppe und mit Blumenkohl und selbstgemachten Markklößchen ;O)
    Ich wünsch Dir einen guten und schönen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Clsudia
      Auch dir ein schöner Wochenstart und danke fürs vorbeischauen.
      Liebe Grüsse von Bea

      Löschen
  2. Guten Morgen Bea,
    ohne Rindfleisch gerne ;-)) die weißt ja ich bin Vegetarier, kein Veganer das wird immer leicht verwechselt.
    Aber lecker sieht es schon aus.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva
    Ich weiss dass du kein Fleisch magst.Ich esse eher auch wenig, meine Familie brauchts halt.
    Denke das Fleisch weg..
    Schöner Wochenstart wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen
  4. Lecker sieht das aus! Ein schöner Eintopf für den Herbst. Und er macht sich von selber im Ofen. Ich mag Römertopf Rezepte auch gerne, macht wenig Arbeit, schmeckt super lecker.
    Was für ein Rindfleisch nimmst du dafür? Bug oder Hüfte?
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva
    Oh keine ahnung, das Fleisch war schon zugeschnitten, so viel möchte ich eigentlich gar nicht wissen.Das wichtigste ist für mich imner woher komnt das Fleisch.
    Schön warst du auf einen Besuch bei mir.
    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bea
    Mmh das sieht ja lecker aus, dass werde ich wohl auch mal Probieren,
    danke für dein Rezept,lbg Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruth
      Hast du auch einen Römertopf?
      Schöner Tag wünscht dir Bea

      Löschen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...