Sonntag, 26. Oktober 2014

Mehl vom Ballenberg Shop ..




                Aus dem Mehl

      backe ich zwei Brote


                     Das Mehl vom Ballenberg
Gemahlen aus der Stockmühle aus Törbel im Wallis
www.toerbel.ch


Das Mehl besteht aus 2/3 Weizen und 1/3 Dinkel

Das Rezept dazu:


1 Kg Mehl
Ca.6-7 dl Wasser handwarm
25 g Salz
40 g  Hefe
0,6 dl Öl    

Zubereitung:


Wasser, Salz, Hefe und Öl zusammen verrühren,
Mehl beigeben und zu einem Teig zusammenfügen.
Nur 2 bis 3 Minuten intensiv kneten.
10 Minuten ruhen lassen, danach noch einmal leicht kneten.
Weitere 20 bis 30 Minuten ruhen lassen.
Den Teig in gleich grosse Stücke teilen und rund formen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Mehl bestäuben.
Noch einmal kurz ruhen lassen.
Sobald sich Risse bilden, in den vorgeheizten Ofen schieben.

Bei 230 bis 240 Grad 

30 bis 40 Minuten ausbacken. 














Ein lächelnder lieber Gruess von Bea


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Bea,
    das Brot sieht so lecker aus! Ach, ich muß auch mal wieder Brot backen :O)
    Gibt es dieses Mehl auch mit Roggenmehl und Dinkel? Ich mag lieber die dunkleren Brote ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Wochenbeginn!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia

    Das mit dem Mehl kauf war eine einmalige Sache nach dem Ballenberg Besuch, die hatten nur dieses eine Mehl.
    Danke für deinen Besuch und wünsche dir ein toller schöner Start in die neue Woche!
    Es grüsst dich Bea

    AntwortenLöschen
  3. Mmmmhhh, Bea - das nächste Mal komm` ich zum Frühstück vorbei:-). Ich kann Dein Brot förmlich riechen...Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Schritt
      Ja komm nur vorbei..
      Das Brot mag ich frisch am liebsten!
      Sei lieb gegrüsst von Bea

      Löschen
  4. Halo Bea
    ja selbst gemachtest Brot schmeckt fein, habe Jahrelang Zopf und Brote gepacken,als ich noch nicht Berufstätig war. Aber jetzt fehlt mir die Zeit,lbg Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ruth
      Ja Zeit braucht man zum Brot backen, ich hoffe du darfst auch einmal wieder mehr Zeit finden um alles zu erledigen was du gerne machst.
      Liebe Grüsse sendet dir Bea

      Löschen
  5. Hallo Bea,
    sieht lecker aus dein Brot.Im Moment fehlt mir auch die Zeit um selber zu backen,hoffe es ändert sich bald mal wieder.
    Danke für deine lieben Worte bei mir.Den Tag war ich wirklich extrem gefrustet.
    Eine schöne Woche wünsche ich dir und liebe Grüße
    Pippi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pippi
      Freue mich das du vorbeischaust. Brot backen tue ich auch nicht immer, ich wollte einfach dieses Mehl vom Ausflug mitbringen und so habe ich es zu Brot gemacht.
      Ich möchte für dich da sein wenn es dir schlecht geht, aber zu viel jammern darf nicht zu lange dauern!
      Sei lieb gegrüsst von Bea

      Löschen
  6. Liebe Bea
    Dein frisches Brot sieht lecker aus.Ich nehme auch nur Dinkelmehl für alles.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christa
    Dinkel mag ich auch sehr gerne!
    Hat mich gefreut dein Kommentar schön warst du da!
    Herzliche Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...