Montag, 16. Juni 2014

Alltagsrezept ...

Panierte Mozzarella mit Frühkartoffeln

Vegetarischer 

Hauptgang für 4 Personen

800 g Frühkartoffeln  ( die kleinen )

Für die Panade: 150 g altbackenes Brot / Toast 

in Würfel  geschnitten

1 EL   Petersilienblätter

1 TL   Rosmarinnadeln

1TL   Thymianblättchen 

Salz, Pfeffer, Paprika

4 EL Mehl

1 Ei,verquirlt

Bratbutter oder Bratöl


300 g Mozzarella, 2 Kugeln a 150g, halbiert


Kefengemüse:

600 g Kefen gerüstet, falls nötig entfädelt, ev.halbiert 1 Schalotte, fein gehackt Butter zum Dämpfen

1 dl Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer  und Petersilie zum Garnieren




Zubereitung:

Kartoffeln in wenig Salzwasser in der Schale weich kochen,abgiessen. Falls nötig warm stellen.

Für die Panade,Brot,Kräuter,Salz, Pfeffer und Paprika portionenweise im Cutter fein mahlen.Mozzarella trocken tupfen,in Mehl,dann in Ei und schliesslich in der Panade wenden,leicht andrücken.

Bei mittlerer Hitze in genügend Bratbutter rundum 3 bis 5 Minuten knusprig braten.Das Kefengemüse mit den Schalotten andämpfen.Mit der Gemüsebrühe ablöschen,würzen.

Zugedeckt leicht knackig dämpfen.Die Mozzarellas,Kartoffeln und Kefen auf Tellern verteilen,garnieren. 


Ein guter Start in die neue Woche ..


Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Bea,
    ein wunderbares Rezept!
    Ich mußte eben schmunzeln, denn am Wochenende hatte ich mir iene Kochzeitschrift gekauft, wo viele Mozarella-Rezepte drin sind. unter anderem auch panierter und gebratener Mozarella ....wegen diesem Rezept habe ich das Heft mitgenommen ;O)
    Ich wünsch Dir einen guten Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia
    Toll, es schmeckt wirklich gut, es ist einmal etwas anderes und ist schnell gemacht!
    Schöner Tag wünscht dir heute Bea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bea,

    es schmeckt ausgezeichnet.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elisabeth
      Dies freut mich das auch du das Gericht magst!
      Schöne Grüsse von Bea

      Löschen
  4. Hallo Bea
    Eine gute Idee mit dem Morzarellakäse,muss dass mal ausprobieren ihn
    zu panieren und braten. Da ich aber kein Paniermehl mache, weil mein Mann
    schon beim Oswald kauft, darf ich es sicher auch damit probieren :-)
    Ich bin selber auch immer am Ausprobieren, und staune was für vielfalt
    es gibt und was auch fein schmeckt. Wie gut haben wir es doch, dass
    wir immer an einen gedeckten Tisch sitzen und essen können, wo doch soviele
    Menschen nichts zu essen haben und vorallem nicht an einem fein säuberlichen Tisch
    setzen können. Darum dürfen wir das Essen wirklich geniessen und dankbar sein
    für die vielfalt von Essen, sogar für deine Idee mit Morzarellakäse, super gut MERCI,lbg Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ruth
    Danke das du da warst!
    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...