Mittwoch, 25. Dezember 2013

Weihnachten ...





Seinen Anfang nahm alles in einer Krippe im Stall von Bethlehem vor mehr als 2000 Jahren.
In jener Nacht geschah das eigentliche Wunder der Weihnacht.
Gott wird Mensch und schenkt sich uns in seinem Sohn Jesus Christus.
ER kommt zu uns,um Licht und Wärme und Erlösung auch in die entlegensten Winkel dieser Welt und unserer Herzen zu bringen.  

Gottes Liebe zu uns ist für alle sichtbar geworden.

Er beschenkt uns durch seinen Sohn Jesus Christus mit neuem und ewigem Leben.

Dazu kommt der Sohn Gottes nicht in einem Palast in diese Welt,sondern in einem einfachen Stall,damit alle den Weg zu ihm finden können.


Er kommt ausnahmslos für alle.
Für die,die Frieden in ihrem Herzen suchen,
für die,die sich einsam und verlassen fühlen,
für die,die sich nach Liebe und Geborgenheit sehnen,
für die,die Vergebung suchen ...
 JA,er kommt auch für die,
die meinen,ihn nicht zu benötigen.



Jesus bringt zu Weihnachten den Lichtsrahl der lebendigen Hoffnung.
Wer dies erfasst - still im Herzen oder durch ein einfaches Gebet,dem persönlichen Gespräch mit Gott - bei dem vollzieht sich tief im Herzen das Wunder der Weihnacht.
1.Johannesbrief 4,9 -10










Ein schönes Weihnachtsfest       wünsche ich euch allen!







1 Kommentar:

  1. Liebe Bea,

    über deine schönen und guten Wünsche freue ich mich.
    Ich erwidere sie aus ganzem Herzen.

    Elisabeth

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...