Mittwoch, 4. September 2013

JETZT GEHT ES ANS EINGEMACHTE ...

           GURKEN - PAPRIKA IM GLAS



                          FÜR 4 GLÄSER


1,5 Kg kleine Salatgurken bürsten,
5 halbierte ,entkernte rote Paprika
in 3x3 grosse Stücke schneiden.
Gurken und Paprikastücke in eine Schüssel geben ,mit 2 EL 
Salz vermischen, 2 bis 3 Stunden ziehen lassen.
1 Liter Apfelsaft ,5 dl Kräuteressig,mit 4 EL Zucker ,3 geschälte  Knoblauchzehen,2 kleine geschälte und geviertelte Zwiebeln,4 Nelken,0,5 Tl Fenchelsamen und 15 schwarze Pfefferkörner  in einem grossen Topf aufkochen .
Gurken und Paprika in den Topf geben ,zum sieden bringen,in heiss ausgespülte Einmachgläser füllen.
Je ein kleinen Dill und Estragon Zweig in jedes Glas geben.Gläser verschliessen.

Tipp: Statt Salatgurken kann man auch Zucchini verwenden.
Ideal zum Apero,zu Fleisch-Fondue,Fisch oder Grilladen.      




Im Winter nochmals richtig den Sommer riechen 

Ich fülle nur einfache Sachen ins Glas,bei mir muss es unkompliziert sein,sonst verliere ich die Freude daran.

Wenn du keinen Garten hast,kann man auch auf dem Bauernhof - Laden einkaufen.
Mein Gemüse erhalte ich vom Bio - Wagen direkt geliefert.Ich freue mich immer wieder daran..

         

                    

Auf meinem Blogg 
hat sich neu eingefunden,Stephanie.
Sei herzlich Willkommen!

Kommentare:

  1. Liebe Bea,

    ich freue mich wieder, dich hier zu besuchen. Deine Rezepte sind wertvoll.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön liebe Elisabeth.Schön hast du Zeit genommen um bei mir vorbei zu schauen.Grüsse schickt dir Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,

      du zählst zu meinen eifrigsten Lesern, und die sind mir besonders ans Herz gewachsen.

      Alles Liebe
      Elisabeth

      Löschen
  3. Dankeschön liebe Elisabeth.Morgen bin ich ganztags nicht am Rechner,nur falls du mich suchst.Habe eine Weiterbildung,hilfe ich muss wieder zur Schule!Bea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe bea,
    das Rezept hört sich gut an und ich habe es mir
    gleich mal mitgenommen.
    Ich bin auch nicht mehr für komplizierte Dinge.
    Es gibt ja immer auch den leichteren Weg.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe noch nie Gemüse eingemacht. Viellleicht sollte ich mich mal da ran trauen. Hört sich nämlich gut an.
    LG Cla

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,ja es ist wirklich ganz einfach! Du hast spätestens dann Freude daran wenn du ein Glas aufmachen darfst! Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...