Mittwoch, 8. Mai 2013

Wo ist meine Lesebrille?


Bist du auch immer auf der suche nach deiner Lesebrille ? 






Brauchst du überhaupt schon eine ? 

So ca.ab 43 Jahren fängt es an dass man irgendwie die Buchstaben / Zahlen nicht mehr so richtig sieht,dies kann beim Zeitung lesen sein,bei einem  spannenden Buch oder beim Einkaufen.Vor allem beim einkaufen ist es sehr nervig die Brille aufzusetzen,natürlich darf sie nicht zu hause liegen bleiben denn die Ernüchterung kommt spätestens dann an der Kasse .. 
Ich habe  mir meine erste Lesebrille in einem Warenhaus gekauft .
Das anprobieren ist ein Stress , wo ist da  der Spiegel,da gibt es immer nur so kleine, das Preisschild hängt auch immer so komisch im Gesicht herum beim anprobieren und diese komischen Modelle.Was steht mir für eine Form ?
Bei  1 + habe ich dann angefangen dies ist aber  schon länger her ...
So liegen bei mir doch schon ein paar Modelle herum ,auf dem Nachttisch, in der Küche  in der Handtasche und eine im Auto ..

Ich denke ich gehe einmal zum Optiker und lasse mir eine passende Lesebrille machen , eine die zu meinem Gesicht passt und in die  ich mich sofort  verliebe mich wohlfühle .... 


Ich wünsche dir heute einen schönen Tag 

           Bea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...