Montag, 13. Februar 2017

Montags - Gedanken


     Auch das kleinste ist was Wert











Kleingeld zählen ist angesagt! 

              Ich komme locker auf Franken 16.-



Das Kleingeld bleibt bei mir gerne im Fach liegen, es geht einfacher und schneller wenn ich mit einer Note bezahlen kann.

Ist das bei dir etwa auch so?


Ich möchte dies nun ändern!
Besser darauf achten dass auch das kleinste was Wert hat!
In der Schweiz  sind das die goldenen 5- erli.





Wenn nun was übrig bleibt, werde ich es ende der   Woche, 
            in diesen
      Geldbeutel tun.






Der Giraffe ist mein Lieblingstier,
ich spare für Reisen, Kleider und vielleicht noch für vieles mehr. 

Am liebsten habe ich den Fünffränkler,
                                                Fünfliber genannt. 



Ein Wort für Dich


Freue dich über den Herrn,


ER wird dir alles geben,


was du dir von Herzen wünschst.


Psalm 37,4 




Vo 💗 - liebe Grüsse von Bea



Kommentare:

  1. Liebe Bea,
    ich versuche, meistens soweit es geht mit Münzen zu bezahlen. Sonst wird mir auch das Portemonnaie zu dick.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut so, danke lieber Wolfgang!
      Hab ein guter Wochen Start und liebe Grüsse sendet dir Bea

      Löschen
  2. Oh ja, das kenne ich auch und habe auch erst aus der Box das gesamte Kleingeld zu 1, 2 und 5 Euro gerollt. Nun wird so damit bezahlt und wenn dann auf dem Rastro mal wieder einer meint mit Schein bezahlen zu müssen hat er danach Kleingeld in der Börse ;-))

    Wünsche dir einen tollen Wochenstart und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova
      Darf ich fragen, was ist ein Rastro?
      Danke für deinen Kommentar, freue mich über deinen Besuch!
      Sei lieb gegrüsst von Bea

      Löschen
    2. Entschuldige liebe Bea, hätte auch gleich Flohmarkt schreiben können...Rastro ist bei mir schon so drin ;-) Liebe Grüsse (^_^)"

      Löschen
    3. Aha auf dem Flohmarkt ist das! Danke!

      Löschen
  3. Ich gebe das "Münz" vorzue - weil ich einprall gefülltes Portemonnaie nicht liebe. Mein Ferienkässeli wird mit "Füfzgerli" gefüllt - das geht natürlich um vieles länger als mit Fünfliber! aber Spass machts trotzdem! Ich wünsche dir eine gute Woche und grüsse dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rita
    Füfzgerli mag ich auch sehr gerne, früher als Kind konnte man mit diesem Sessel - Karussel fahren.
    Danke für deine lieben Zeilen und hab ein guter Wochen - Start.
    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Bea!

    Ein schöner Beitrag zum Wochenbeginn!
    Bei uns gibt es einen schönen Spruch, der ursprünglich in D-Mark-Zeiten entstanden ist: "Wer den Pfennig nicht ehrt, ist die Mark nicht wert." Dieser wurde mit dem Euro einfach abgewandelt: Wer den Cent nicht ehrt, ist den Euro nicht wert.
    Da ist was dran. Eine Sparkasse habe ich auch. Die ist gar nicht verkehrt, wenn man sich mal etwas gönnen möchte.
    Deine Geldbörse mit Giraffen gefällt mir super.

    Einen guten Start in die neue Woche! Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Ellen.😃
      Freue mich über dein vorbeischauen und für deine lieben Zeilen.🐞💟
      Eine gute schöne Woche wünscht dir Bea

      Löschen
  6. Liebe Bea,
    ich füttere jede kleine Münze der Spareule
    meiner Enkelin, da kommt dann schon etwas zusammen ;-)
    Toller Post und wunderschöne Bilder.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Wochenstart.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Vielen lieben Dank Sadie
    Leider ist die Sonne hier nirgends, aber sie scheint gerade ins Büro, weil mich deine Zeilen erfreuen, danke!
    Schön das du für deine Enkelin jede Münze in die Eule steckst, da hat sie später sehr Freude!
    Eine gute und schöne Woche wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bea,
    schöne Montagsgedanken sind das! Kleingeld versuche ich auch immer, in den Geschäften loszuwerden, viele freuen sich auch drüber :O)
    Dein neuer Header sieht so schön aus!
    Hab noch einen zauberhaften Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Lieben Dank Claudia
    Ich versuche es jetzt auch öfter das Kleingeld rauszukramen.
    Hab ein guter schöner Abend!
    Liebe Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bea, das ist eine tolle Idee. Man staunt, wieviel da zusammenkommt. Ich freue mich, dass ich jetzt endlich Dein Blog richtig gefunden habe. Bei mir war mal wieder einiges durcheinander.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bea,
    vielen Dank für deine Glückwünsche auf meinem Block, so habe ich zu dir gefunden und fühle mich auf deinem Blog sehr wohl!!! Meine Münzen ziehen mindestens einmal in der Woche aus dem Portmonaie ins dicke Schwein auf der Fensterbank. Wenn es voll ist, bringe ich es zur Bank und freue mich über das Kontofutter.
    Hab eine schöne Woche und liebe Grüße in die Schweiz. Mein Vater ist vor 3 Jahren aus Basel zu uns gezogen, mit seiner Frau,
    Dani

    AntwortenLöschen
  12. Vielen lieben Dank Dani fürs freundliche kommentieren und schön hast du mich besucht!
    Ich liebe Sparschweine!
    Sei lieb gegrüsst von Bea

    AntwortenLöschen
  13. Weg war er der Kommentar....
    Liebe Bea,
    wenn ich deine Münzen sehe, fällt mir auf, wie lange ich sie selbst nicht mehr in den Händen hielt,
    aber sie erinnern mich an eine schöne Zeit, die ich gerne nochmal leben würde....
    Sorry, dass du so lange nichts mehr von mir gehört hast, ich komme einfach gerade nicht mehr rum...
    Vergessen habe ich dich nicht, es reicht nicht zum Besuchen und kommentieren...
    Aber heute bin ich da
    und grüße dich mit Max,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  14. Oh Dankeschön liebe Monika
    Ich freue mich das du heute da warst und mir so liebe Zeilen schriebst!
    Ich wünsche dir die Kraft und die Freude für jeden neuen Tag!
    Ich sende die von Herzen ganz liebe Grüsse zu!
    Bea

    AntwortenLöschen

ICH FREUE MICH VON DIR ZU LESEN ...